Effektiv und nutzerfreundlich. Einsatz von semantischen Technologien und Usability-Methoden zur Verbesserung der medizinischen Literatursuche.

Dzeyk, Waldemar . Effektiv und nutzerfreundlich. Einsatz von semantischen Technologien und Usability-Methoden zur Verbesserung der medizinischen Literatursuche., 2010 Deutsche Zentralbibliothek für Medizin (ZB MED). [Book]

[img]
Preview
PDF
Effektv_und_nutzerfreundlich.pdf

Download (2MB) | Preview

English abstract

OBJECTIVE: Modern language technology has many advantages in medical information retrieval. In combination with up-to-date search software the linguistic approach leads to more and better results in medical literature search (i.e. relevant hits) for phenomena such as synonyms, translations and linguistic variants (inflection, derivation, word-composition, etc.). Additionally, a normalization of laymen and expert queries can be achieved. The book presents the results of the MorphoSaurus project conducted by the German National Library of Medicine. It describes the implementation and evaluation of a computational linguistic approach to improve the quality of the information retrieval of the MEDPILOT medical search engine. Furthermore, the usability of the user interface was evaluated and improved. METHODS: Different collections of test queries were constructed for examining the performance of information retrieval characteristics based on a content analysis of the MEDPILOT log file. In addition, a usability test with 24 physicians was conducted. RESULTS: The findings show that the new search architecture performs much better than the old MEDPILOT system. Besides these results a benchmarking with competing search engines such as PubMed, GoPubMed, Scirus, Google and Google Scholar demonstrated the superior search characteristics of the new search system. Usability tests have shown that the implemented help functions such as "faceted search" or the “auto suggest function” could improve medical literature search. Physicians stated that they found the new interface more satisfying than the old one and that they felt well supported by most of the implemented help functions. Results and consequences for the development of user centered design and usability improvements of the search engine are discussed. CONCLUSION: The combination of up up-to-date search software, semantic technologies and the application of usability principles has shown a great potential for effective information retrieval in medical literature search. The positive effects of the linguistic approach can be adapted to other content domains for improving the processing of a variety of heterogeneous databases.

German abstract

Der Titel „Effektiv und nutzerfreundlich“ bringt die wesentlichen Erfolgskriterien für eine moderne webbasierte Literatur- und Informationssuche auf den Punkt. Eine Literatur-Suchmaschine im Wissenschaftsbereich muss relevante Treffer liefern und zugleich leicht bedienbar sein. Moderne Suchmaschinen sind mächtige Werkzeuge für die Informationssuche im Internet, dennoch scheitern auch sie regelmäßig an den sprachlich problematischen Suchanfragen der Nutzer. Dazu gehören: - das Erkennen von relevanten fremdsprachlichenTreffern, - der tolerante Umgang mit lexikalischen Varianten und Rechtschreibfehlern, - das automatische Erkennen von synonymen Suchbegriffen oder zusammengesetzten Wörtern, - diegleichwertigeBehandlungvonLaien-und Expertenanfragen sowie - die korrekte Auflösung von Akronymen und Abkürzungen. Im vorliegenden Buch beschreibt der Autor Waldemar Dzeyk die Ergebnisse des "MorphoSaurus-Projekts" an der Deutschen Zentralbibliothek für Medizin in Köln, das zum Ziel hatte, diese Schwachstellen von Suchmaschinen anzugehen. Unter Einsatz innovativer Sprachtechnologien und unter Einbeziehung von Erkenntnissen der Usability-Forschung wurde eine Testsuchumgebung exemplarisch für den Bereich der Medizin entwickelt und mit konkurrierenden Suchsystemen verglichen. Dabei zeigte sich, dass die Testsuchmaschine durch die von der Firma Averbis entwickelte Sprachtechnologie die meisten Treffer lieferte, den höchsten Anteil an relevanten Treffern bot und darüber hinaus die wenigsten Null-Treffer-Meldungen aufwies. Die Testsuchmaschine erreichte nicht nur bessere Ergebnisse als die von vielen Medizinern genutzte Suchumgebung PubMed, sondern war auch leistungsfähiger als das große Google. Das Buch ist für alle ein Gewinn, die sich für die Anwendung moderner Sprachtechnologie in der fachwissenschaftlichen Suche interessieren. Darüber hinaus liefert die durchgeführte Usability-Studie viele aufschlussreiche Erkenntnisse zur optimalen Unterstützung der Nutzer im Suchprozess.

Item type: Book
Keywords: semantic technologies, usability test, information retrieval, medical search engines, natural language processing, search engine usability, medical literature search,
Subjects: L. Information technology and library technology > LS. Search engines.
C. Users, literacy and reading. > CB. User studies.
L. Information technology and library technology > LL. Automated language processing.
Depositing user: Waldemar Dzeyk
Date deposited: 16 Mar 2010
Last modified: 02 Oct 2014 12:16
URI: http://hdl.handle.net/10760/14364

Downloads

Downloads per month over past year

Actions (login required)

View Item View Item