Open Access Bestandsaufnahme an österreichischen Universitäten: Ergebnisse einer Umfrage im Auftrag des Forums Universitätsbibliotheken Österreichs (UBIFO)

Bauer, Bruno and Gumpenberger, Christian and Haas, Ingrid and Katzmayr, Michael and Ramminger, Eva and Reinitzer, Doris Open Access Bestandsaufnahme an österreichischen Universitäten: Ergebnisse einer Umfrage im Auftrag des Forums Universitätsbibliotheken Österreichs (UBIFO). Mitteilungen der Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen & Bibliothekare, 2013, vol. 66, n. 3/4, pp. 535-558. [Journal article (Paginated)]

[img]
Preview
Text
Bruno Bauer, Christian Gumpenberger, Ingrid Haas, Michael Katzmayr, Eva Ramminger, Doris Reinitzer_Open Access Bestandsaufnahme.pdf - Published version

Download (1MB) | Preview

English abstract

Status quo of open access activities at Austrian universities: results of a survey commissioned by the Council of Austrian University Libraries (UBIFO (translation of the title). This report outlines the status quo concerning the Open Access activities of the 21 Austrian public universities. The findings are based on a survey conducted with affiliated university libraries in February and March 2012. The survey was published as a report in May 2013 and paints a mixed overall picture that is at least characterised by a few remarkably successful activities on the local level. Nonetheless, the developments outlined in this study have gained momentum in the last months. Particularly the recent launch of OANA can be perceived as a turning point. Thus further support and implementation of Open Access at Austrian public universities have become more achievable than ever before.

German abstract

Dieser Beitrag liefert eine Bestandsaufnahme der Open Access-Aktivitäten der 21 österreichischen öffentlichen Universitäten und basiert auf einer Umfrage unter den Universitätsbibliotheken im Zeitraum Februar/März 2012. Die Ergebnisse dieser Bestandsaufnahme wurden im Mai 2013 als Bericht veröffentlicht und zeigen ein durchwachsenes Gesamtbild, das allerdings vereinzelt durch bemerkenswert erfolgreiche Bemühungen auf lokaler Ebene gekennzeichnet ist. Allerdings haben die dargestellten Entwicklungen in den letzten Monaten deutlich an Dynamik gewonnen, wobei insbesondere die Gründung von OANA einen Wendepunkt darstellt. Es ist zu erwarten, dass dadurch eine verstärkte Umsetzung von Open Access an den öffentlichen österreichischen Universitäten erreichbar erscheint.

Item type: Journal article (Paginated)
Keywords: Österreich, Universität, Open Access, Umfrage, Austria, university, survey
Subjects: E. Publishing and legal issues. > ED. Intellectual property: author's rights, ownership, copyright, copyleft, open access.
Depositing user: Austrian E-LIS editors
Date deposited: 29 Dec 2013 01:20
Last modified: 02 Oct 2014 12:29
URI: http://hdl.handle.net/10760/20968

Actions (login required)

Edit Item Edit Item