Einige Gedanken zur deutschen Informationswissenschaft

Rieck, Michael Einige Gedanken zur deutschen Informationswissenschaft., 2013 UNSPECIFIED. (Unpublished) [Other]

[img]
Preview
Text
Artikel_Informationswissenschaft.pdf - Other

Download (193kB) | Preview

English abstract

German information science exists only nominally. An expert discussion more likely taking place sporadically is only about practical problems and ignores theory to a great deal. Hardly anybody is ready to look beyond his own nose. Attempts are made to declare information sci-ence to be part of the humanities. Natural sciences are excluded. Library science, recording science and archive science are said to be included into information science. Such planning paves the way to the end of scientific documentation. This paper discusses, how information science could be structured and which subjects it should deal with. The starting point is that it is about ‚the science of information’. It should be a basic approach to identify what the phenomenon ‚information’ is. Different views are ana-lysed and evaluated starting with Shannon’s communication theory down to physics. As well the way to definition is discussed as characteristics of information and their differentiation from data and knowledge.

German abstract

Die deutsche Informationswissenschaft existiert nur dem Namen nach. Eine eher sporadisch stattfindende fachliche Diskussion dreht sich ausschließlich um praktische Probleme, die Theorie wird weitgehend ignoriert. Kaum jemand ist bereit, über den Tellerrand zu blicken. Es wird versucht, die Informationswissenschaft zur Geisteswissenschaft zu erklären. Die Naturwissenschaften werden ausgeschlossen. Bibliotheks-, Dokumentations- und Archivwissenschaft sollen in der Informationswissenschaft aufgehen. Diese Vorgänge leiteten u. a. das Ende der wissenschaftlichen Dokumentation ein. In diesem Artikel wird dargestellt, wie die Informationswissenschaft aufgebaut werden kann und welche Themen sie behandeln sollte. Dabei wird davon ausgegangen, dass es sich um die „Wissenschaft von der Information“ handelt. So muss es Grundlage sein, zu klären, worum es sich bei dem Phänomen „Information“ handelt. Es werden verschiedene Ansätze betrachtet und ausgewertet, beginnend mit Shannons Kommunikationstheorie bis hin zur Physik. Der Weg zu einer möglichen Definition wird ebenso behandelt, wie die Eigenschaften der Information und ihre Abgrenzung zu Daten und Wissen.

Item type: Other
Keywords: German Information Science, Informationswissenschaft, Deutschland, Germany
Subjects: A. Theoretical and general aspects of libraries and information.
A. Theoretical and general aspects of libraries and information. > AA. Library and information science as a field.
A. Theoretical and general aspects of libraries and information. > AB. Information theory and library theory.
A. Theoretical and general aspects of libraries and information. > AC. Relationship of LIS with other fields .
B. Information use and sociology of information
B. Information use and sociology of information > BC. Information in society.
B. Information use and sociology of information > BD. Information society.
Depositing user: Unnamed user with email resuv@web.de
Date deposited: 05 Jan 2014 13:07
Last modified: 02 Oct 2014 12:29
URI: http://hdl.handle.net/10760/21039

References

"SEEK" links will first look for possible matches inside E-LIS and query Google Scholar if no results are found.

Bredemeier, Willi: Kritik der Informationswissenschaft I: http://eprints.rclis.org/14886/1/Kritik_der_Informationswissenschaft.pdf [30. August 2013].

Buzás, Ladislaus: Deutsche Bibliotheksgeschichte der neuesten Zeit (1800-1945) (Dressler, Fridolin/ Liebers Gerhard (Hrsg.): Elemente des Buch- und Bibliothekswesens. Band 3.) Wiesbaden 1978.

Czihak, G./ Langer, H./ Ziegler, H. (Hrsg.): Biologie. Ein Lehrbuch, 4. Auflage, Berlin/ Heidelberg, New York/ London/ Paris/ Tokyo/ Hong Kong/ Barcelona/ Budapest 1990.

Döbeli, Beat: Beats Biblionet: http://beat.doebe.li/bibliothek/w00021.html [15. Juli 2012].

Fachhochschule Potsdam, Fachbereich Informationswissenschaften: Forschungsprojekte: http://informationswissenschaften.fh-potsdam.de/iw_projekte.html [9. September 2013].

Gitt, Werner: Am Anfang war die Information, 2. überarbeitete Auflage, Neuhausen/ Stuttgart 1994.

Goethe, Johann Wolfgang von: Winckelmann, in: Buchwald, Reinhard (Hrsg.): Goethes Werke in zehn Bänden. Band 5, Weimar 1961, S. 264-298.

Hammwöhner, Rainer: Besuch bei alten Bekannten. Zu den Sprachspielen mit dem Informationsbegriff, in: Hammerwöhner, Rainer/ Rittberger, Marc/ Semar, Wolfgang (Hrsg.): Wissen in Aktion. Der Primat der Pragmatik als Motto der Konstanzer Informationswissenschaft (Hochschulverband für Informationswissenschaft (Hrsg.): Schriften zur Informationswissenschaft. Band 41) Konstanz 2004, S. 79-94.

Hapke, Thomas: Wilhelm Ostwald und seine Initiativen zur Organisation und Standardisie-rung naturwissenschaftlicher Publizistik. Enzyklopädismus, Internationalismus und Taylorismus am Beginn des 20. Jahrhunderts, in: Meinel, Christoph (Hrsg.): Fachschrifttum, Bibliothek und Naturwissenschaft im 19. und 20. Jahrhundert, Wiesbaden 1997, S. 157-174.

Harnack, Adolf von: Die Professur für Bibliothekswissenschaften in Preußen: http://www.ib.hu-berlin.de/~wumsta/infopub/que/harnack1921a.html [2.September 2013].

Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft: Vorlesungsverzeichnis Sommersemester 2013: https://agnes.hu-berlin.de/lupo/rds?state=verpublish&status=init&vmfile=no&publishid=69472&moduleCall=webInfo&publishConfFile=webInfo&publishSubDir=veranstaltung [15. September 2013].

Janich, Peter: Was ist Information? Kritik einer Legende, Frankfurt a. M. 2006.

Krauss, Lawrence M.: Ein Universum aus Nichts... und warum da trotzdem etwas ist, München 2012.

Kuhlen, Rainer: Pragmatischer Mehrwert von Informationen. Sprachspiele mit informationswissenschaftlichen Grundbegriffen, Konstanz 1989. http://www.kuhlen.name/MATERIALIEN/Texte/Pragmatischer_Mehrwert_von_Information.pdf [15. Juli 2012].

Kuhlen, Rainer (Hrsg.): Information: Droge, Ware oder Commons? – Wertschöpfungs- und Transformationsprozesse auf den Informationsmärkten – Proceedings des 11. Internationalen Symposions für Informationswissenschaft (ISI 2009), Konstanz, 1.-3. April 2009 (Schriften zur Informationswissenschaft. Band 50) Boizenburg 2009.

Lyre, Holger: Informationstheorie. Eine philosophisch-naturwissenschaftliche Einführung, München 2002.

Pagel, Lienhard: Information ist Energie. Definition eines physikalisch begründeten Informationsbegriffs, Wiesbaden 2013.

Roch, Axel: Claude E. Shannon. Spielzeug, Leben und die geheime Geschichte seiner Theorie der Information, 2. Auflage, Berlin 2010.

Shannon, Claude E.: A Mathematical Theory of Communication. http://cm.bell-labs.com/cm/ms/what/shannonday/shannon1948.pdf [15. Juli 2012].

Silver, Nate: Die Berechnung der Zukunft. Warum die meisten Prognosen falsch sind und manche trotzdem zutreffen, München 2013.

Umstätter, Walther: Über die Messung von Wissen: http://www.ib.hu-berlin.de/~wumsta/dhb3.html [15. Oktober 2012].

Weins, Clemens: Die agile DGI – ein Club für Informationsphilosophen und -pragmatiker: http://blog.dgi-info.de/die-agile-dgi-ein-club-fur-informationsphilosophen-und-pragmatiker/ [9. September 2013].

Weizsäcker, Carl Friedrich von: Evolution und Entropiewachstum, in: Weizsäcker, Ernst von (Hrsg.): Offene Systeme I. Beiträge zur Zeitstruktur von Information, Entropie und Evolution (Picht, Georg/ Dombois, Hans/ Tödt, Heinz Eduard (Hrsg.): Forschungen und Berichte der Evangelischen Studiengemeinschaft. Band 30) Stuttgart 1974, S. 200-221.

Weizsäcker, Ernst von: Erstmaligkeit und Bestätigung als Komponenten der pragmatischen Information, in: ders. (Hrsg.): Offene Systeme I. Beiträge zur Zeitstruktur von Information, Entropie und Evolution (Picht, Georg/ Dombois, Hans/ Tödt, Heinz Eduard (Hrsg.): Forschungen und Berichte der Evangelischen Studiengemeinschaft. Band 30) Stuttgart 1974, S. 82-113.

Wendel, Norbert: Logische Grundlagen der Physik. Eine einheitliche Theorie von Raum, Zeit und Materie, Frankfurt a. M. 2000.

Wikipedia: Information (Physik): http://de.wikipedia.org/wiki/Information_(Physik) [24. September 2013].

Wikipedia: Quanteninformation: http://de.wikipedia.org/wiki/Quanteninformation [24. September 2013].


Downloads

Downloads per month over past year

Actions (login required)

View Item View Item